Liederkranz Talheim

4 -Tagesausflug des Liederkranzes an die Mosel vom 14.05.2015 bis 17.05.2015:

Die Völklinger Hütte, ein ehemaliges Stahl- und Eisenhüttenwerk mit Hochöfen , war das erste Ziel der  Reisegruppe des Liederkranzes. 29 Personen wurden in einer 2 Stunden dauernden Führung über das  imposante Weltkulturerbe unterrichtet. Die früheren Arbeitsbedingungen für die in Hochzeiten 16500 Arbeiter waren erschreckend.
Nach einer Pause ging es  weiter zum Aussichtspunkt „Cloef“, wo wir Gelegenheit hatten, die „Saarschleife“ zu bewundern. Der nächste Halt war dann auch schon unser Hotel im Raum Mettlach/Saarlouis. Das Abendessen war reichhaltig und so machten sich die meisten auf den Weg, um die Ortschaft etwas zu erkunden. Es fand sich auch bald ein nettes Lokal und so stand einem angenehmen Ausklang des Abends nichts mehr im Weg.
Schon früh am nächsten Tag machte sich die Gruppe dann auf, Luxemburg kennenzulernen. Eine Stadtführerin erklärte uns erst bei einer Busrundfahrt das Bankenviertel und anschließend eroberten wir mit ihr noch zu Fuß die Altstadt von Luxemburg. Nachmittags ging es weiter nach Trier, wo wir mit dem Römer-Express, ein kleiner Zug, die wichtigsten Sehenswürdigkeiten bewundern konnten.  Nachdem wir dann noch freie Zeit zur Verfügung hatten, um nütze und unnütze Dinge zu erstehen, war es auch schon wieder soweit , aufzubrechen. Die Rückfahrt  wurde von der Jugend dazu genutzt, den älteren einmal das modernere deutsche Liedgut vorzustellen und so kamen wir dann nach viel Gelächter und fröhlichem Singen gut gelaunt im Hotel an.
Der dritte Tag führte uns nach Bernkastel-Kues. Nach einer beschaulichen Moselrundfahrt wurden wir zu einer Weinprobe gebracht. 8 Weine durften probiert werden, von denen der eine oder andere doch ganz schön zu Kopfe stieg und man froh war, anschließend noch ein anständiges Vesper  zu sich zu nehmen.
Und schon war der letzte Reisetag wieder angebrochen. Nach der Kofferverladung besichtigten wir in Idar-Oberstein die historische Wasserschleife. Bei der Führung wurde sehr anschaulich demonstriert, wie mühsam die Edelsteingewinnung in den früheren Zeiten  war. In Idar-Oberstein nutzte dann der eine oder andere die Zeit, sich ein kleines Schmuckstück zur Erinnerung zu kaufen oder  genoss einfach das schöne Wetter bei einem Bummel durch die Altstadt.
Um 19 Uhr waren wir dann wohlbehalten wieder in Talheim.
Wir durften in diesen 4 Tagen viel sehen, viel erleben und vor allem viel lachen. Drei Generationen waren unterwegs und hatten immensen Spaß miteinander.
Das alles haben wir unserem Rudi Weber zu verdanken, der sich wieder um die Organisation der Reise gekümmert hat, obwohl er selber aus privaten Gründen nicht dabei sein konnte.
Danke an alle, die durch ihre mitgebrachten Leckereien wieder dazu beigetragen haben, dass wir uns in den Vesper- und Mittagpausen den Bauch vollschlagen konnten. Danke an Ute Steinhilber, die unermüdlich die Organisation vor Ort vorgenommen hat. Und vielen Dank an alle, dass wir so schöne Stunden zusammen verbracht haben.

  • Liederkranz Talheim 1862 e.V.

    Wappen LK Talheim
  • 1. Vorsitzende

    Ute Steinhilber
    Kreuzstr. 30
    72116 Mössingen Talheim


  • Tel.: 07473 / 23343
    E-Mail: vorstand[at]liederkranztalheim.de